Der Nino aus Wien

Er zählt zu den Größen der neuen, jungen Generation: Nino Franz Mandl alias Der Nino aus Wien. Und das gegen alle Wahrscheinlichkeit: denn das Talent des Singer/Songwriters, der Bob Dylan, die Beatles und Syd Barrett genauso schätzt wie André Heller, Georg Danzer und Wolfgang Ambros, irrlichtert zwischen Poesie und Rock’n’Roll, FM4 und Ö3, Außenseitertum und Chart-Erfolg.

Mit „wach“ bringt der schreibwütige und „beste junge Liedermacher des Landes“ (Quelle: Falter) schon wieder eine neue Scheibe raus – aufgenommen mit seiner bewährten Band und produziert von Paul Gallister (Wanda, Conchita).

2016 hat der Nino aus Wien den Amadeus verliehen bekommen (alternative) und mit dem „Praterlied“ nicht nur die Spitze der FM4-Charts gestürmt, sondern mit dem kleinen Einblick in sein Leben auch die Herzen mehrerer Generationen des ganzen Landes erobert.

http://derninoauswien.com
https://www.facebook.com/DerNinoAusWien/

Medien

Partner

Zum Seitenanfang